Wie ich arbeite

Ich bin darin ausgebildet, Gespräche so zu führen, dass du dich selbst tiefer kennen lernst und deine ureigenen Fähigkeiten für die Problemlösung angeregt werden. Mit mir kannst du Themen angehen, über die du so tiefgründig mit Freunden, Kollegen oder Familie vielleicht nicht sprechen kannst. Und nicht nur quatschen und analysieren, sondern auch konkrete Ergebnisse erzielen.

Dafür bin ich da.

Integratives Emotionscoaching mit emTrace®

Integratives Emotionscoaching bedeutet: Stressende Emotionen zu verstehen, zu lösen und zu integrieren. Nicht ein methodischer Ansatz steht im Mittelpunkt, sondern die übergeordneten Wirkfaktoren von erfolgreicher therapeutischer Veränderung. Was die wissenschaftliche Forschung in den letzten Jahrzehnten aufgedeckt hat, ermöglicht ein sehr zielgenaues und vor allem nachhaltiges Lösen emotionaler Blockaden.

Dieser Ansatz eignet sich hervorragend bei

  • stressbedingten Leistungsblockaden
  • Prüfungsangst und Blackouts in Prüfungssituationen
  • starkes Lampenfieber vor Präsentationen oder Auftritten
  • Kreativitätsblockaden
  • Flugangst
  • massivem Stress vor Zahnbehandlungen oder vor medizinischen Eingriffen
  • Beziehungsstress (Konflikte, Umgang mit Mitmenschen)

 

Sowohl emTrace® als Ansatz, als auch die angewandten Elemente aus der Hirnforschung sind ausführlich durch Studien in ihrer Wirksamkeit belegt.

emTrace® dient dazu, psychische und emotionale Stabilität zu fördern und im Allgemeinen widerstandsfähiger gegen Stress und Konflikte zu werden. Dabei erkläre ich dir ganz genau, wie dieser Ansatz funktioniert und was unser großartiges Körpersystem dabei macht. Besonders cool ist, dass du direkt am eigenen Befinden erlebst, wie unangenehme Empfindungen sich lockern, während ein Problem oder eine Blockade bearbeitet wird. Das heißt, du spürst sofort, wie es wirkt.

Über ein Problem sprechen und es analysieren kann erleichternd sein und helfen, sich selbst besser zu verstehen. Der Zugang zu dem Thema über die Emotionen stellt sich jedoch immer wieder als weitaus wirksamer heraus und dies kann den Weg zur Lösung erheblich verkürzen.

Glücks-Tools - mit wissenschaftlichem Background

Was funktioniert wohl besser bei stressenden Emotionen als die natürlichen, körpereigenen Regulierungssysteme?

Alle Glücks-Tools nutzen den sogenannten EMDR-Effekt, das heißt auch hier wirken wir positiv auf das Allgemeinbefinden ein, indem wir sanft, gezielt und ganz easy Bereiche im Gehirn aktivieren, die die stressenden Emotionen herunter regulieren können. Jedes der Tools ist sehr angenehm anzuwenden. Dadurch, dass du sie nach einer kleinen Einweisung durch mich allein für dich nutzen kannst, gibt dir das die Möglichkeit, dir jederzeit etwas Gutes zu tun.

Es ist ein wundervolles Gefühl, sich selbst helfen zu können. Mir ist es wichtig, dass du gut für dich sorgen kannst. Wenn du möchtest, kannst du jedes der Tools bei mir beziehen, im Set oder einzeln.

Musikgestütztes Coaching und Sound-Coaching

Coaching mit Musik, was für eine wunderbare Kombination!

Mit Soundcoaching bekommst du die optimale Synthese aus entspannenden Klängen an die Hand, um dir auch zwischen und nach den Coaching-Sitzungen weiterhin etwas Gutes zu tun. Die Melodien wirken ausgleichend, stabilisieren auf mentaler Ebene und helfen sogar dich zu beruhigen, wenn du emotional gerade sehr aufgewühlt bist.

Übrigens, als ambitionierte Hobby-Musikerin habe ich meine Möglichkeiten genutzt und ein paar ruhige Stücke auf der Harfe aufgenommen. Wenn du gerne entspannende Harfenmusik hörst, du findest mich auf Soundcloud :-)

Wenn du außerdem neugierig bist, wie genau sich Musik auf unser Befinden auswirkt, hier geht's zu meinen Blogartikel "So wirkt Musik auf Psyche und Körper".

NLP

NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) ist eine umfangreiche Sammlung an Techniken und Formaten für gelungene Kommunikation, lösungsorientiertes Denken und Handeln.

Neuro: Wahrnehmen über die Sinneskanäle und Weiterverarbeitung im Nervensystem und Gehirn

Linguistisch: Verbale und nonverbale Kommunikation (Sprache, Mimik und Gestik)

Programmieren: Veränderung von Denk- und Verhaltensweisen, sodass sie dir möglichst nützlich sind

Es wurde von Richard Bandler und John Grinder in den 70er Jahren im Rahmen eines Forschungsprojekts entwickelt. Dabei entschlüsselten sie die Kommunikationstechniken sehr erfolgreicher Therapeuten, um herauszufinden, wie genau sie durch Sprache tiefgreifende Veränderungen bewirken konnten.

Im Coaching sind die Tools wertvoll um die eigene Wahrnehmung zu schulen und wieder zu entdecken, welche Wahlmöglichkeiten du im Leben hast. Denn Stress lässt uns oftmals glauben, es gäbe keinen Ausweg.